Die Bachgauhalle ist aus einer Initiative vieler Gro├čostheimer B├╝rger entstanden. In einer heute undenkbarer Art und Weise haben damals Gro├čostheimer Unternehmer, Vereine, Sch├╝ler, ja man kann sagen die ganze Bev├Âlkerung, in wenigen Monaten die heutige Bachgauhalle entstehen lassen.

Voller stolz wurde die Bachgauhalle, damals hie├č sie noch Jugendheim, im September 1950 in einem gro├čen feierlichen Akt er├Âffnet.

Hierzu war die Frau des hohen Kommissars(rangh├Âchster  amerikanischer Beamter in Deutschland bzw. in der amerikanischen Zone), Ms. McCloy mit einem Scheck von 70.000 DM (1/3 der Bausumme) angereist und Gro├čostheim begr├╝├čte sie wie eine K├Ânigin. In den folgenden Jahren erlebte die ÔÇ×neue gro├če HalleÔÇť, die Ihres Gleichen suchte, eine F├╝lle von ├╝berregionalen Veranstaltungen und Feste  

 

Unter anderen fanden hier deutsche Meisterschaften im Ringen und Boxen statt. Internationale Stars wie die Skorpions, Joe Cocker und Eric Burton traten auf.

Heutzutage ist die Bachgauhalle eine der kleineren Hallen in der Region und hat seine damalige ├╝berregionale Bedeutung verloren. Jedoch, nach der Renovierung in den Jahren 1992-1994, ist sie ein Schmuckst├╝ck geblieben und ist unerl├Ąsslich f├╝r den Veranstaltungsbetrieb im Bachgau.

 

Zum 50j├Ąhrigen Jubil├Ąum der Halle im Jahre 2000 wurde ein z├╝nftiges Geburtstagsfest gefeiert. Es spielten die 33. US-Army Milit├Ąrkapelle USAREUR-Band Schwetzingen, die legend├Ąre Tanzkapelle TIP-TOP formierte sich erneut nur f├╝r dieses Jubil├Ąum und zum Abschluss gaben f├╝r die Kids international bekannte Gr├Â├čen wie ATC und East 17 sich ein Stelldichein.

 

 

 

Die Im Jahre 2001 wurde die Bachgauhalle zur reinen Kulturhalle umgebaut. Hierf├╝r wurden ein B├╝hnenvorhang und eine moderne computergesteuerte Lichtanlage angeschafft. Hinzu kommt noch eine Hallenverdunklung, ein Multimediaprojektor, eine Leinwand und sonstige B├╝hnentechnik. Heuer wird noch der Fu├čboden und der Seitentrakt renoviert, sowie eine Bartheke angefertigt.

Ebenfalls wird f├╝r das Jahr 2003 eine komplett neue Bestuhlung beschafft.